Shiatsu wirkt immer ausgleichend und harmonisierend – für den Einzelnen kann das “mehr Gelassenheit” oder auch “mehr Aktivität” bedeuten. Je nach Bedürfnis und Tagesverfassung werden ein/mehrere Meridiane der chinesischen Fünf-Elemente-Lehre zur Behandlung ausgewählt.

Entspannung… Entspannung… Entspannung…

Die drei Säulen der Gesundheit sind

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Entspannung

Shiatsu sorgt für die Entspannung, das tiefe Loslassen von Innen, das Sinken-Lassen in die Erde (in die Matte am Boden). Diese Form der Entspannung hat eine besondere Qualität. Der Sympathikus (der Aktive, der “Stresser”) wird stillgelegt, und der Parasympathikus (der “Entspanner”) erreicht. Stressige Zeiten lassen chemischen Stoffe durch unseren Körper rasen, und es ist fast nicht mehr möglich, von “allein” wieder in die Ruhe zu finden.

Die speziellen Techniken und Griffe bei Shiatsu (eine Hand ruht, eine Hand arbeitet) bringen das Zentralnervensystem relativ rasch dazu, den Parasympathikus zu aktivieren, und den Sympathikus dazu sich Ruhe zu gönnen. Man merkt das selbst nach einer Sitzung, man fröstelt ein wenig (da bei Entspannung die Körpertemperatur heruntergefahren wird), man fühlt sich leicht und zufrieden.

“Entspannung” kann man dennoch nicht absichtlich erzeugen, sie muss von selbst kommen. Shiatsu bereitet dafür den Boden, nicht nur während der Behandlung, sondern vor allem auch danach. Meistens schläft man besser nach einer Shiatsu-Behandlung.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich auch während der Behandlung ein schlafähnlicher Zustand ergibt. Dies ist sogar erwünscht, denn in dieser Tief-Entspannung kann der Körper am Besten seine Reparaturprozesse starten.

Wann hilft Shiatsu

Haben sie Einschlaf- oder Durchschlafstörungen?

  • Shiatsu senkt den allgemeinen Stress-Level und hilft dabei, die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Bei schweren Störungen ist es wichtig, regelmäßig etwas zu tun, sei es Shiatsu und/oder andere Entspannungs-Techniken.

Fühlen Sie sich schlapp, kraftlos oder antriebslos?

  • Nutzen Sie Shiatsu, um mit sich wieder ins Reine zu kommen. Die rhythmische Berührung entlang der Meridiane löst Blockaden und bringt ihr System wieder ins Gleichgewicht. Die “kleine Auszeit” kann eine große Hilfe sein.

Schmerzen bestimmte Bewegungen oder haben Sie Bewegungseinschränkungen, die trotz Abklärung durch einen Arzt nicht erklärbar/behandelbar sind (Stichwort “Stress”)?

  • Shiatsu fördert die Bewegungsfreiheit durch sanfte Dehnungen und bringt durch die gesamtheitliche Sicht auf die Ursache frische Ideen in festgefahrene Gewohnheiten.

Haben sie öfter Migräne oder Kopfschmerzen ohne Ursachen die ein Arzt finden könnte?

  • Die Wirkung von Shiatsu ist ausgleichend und entspannend, falls sie unter Strom stehen. Liegt die Ursache in Schulter/Nacken-Verspannungen würde ich ihnen “Sessel-Shiatsu” empfehlen. Das ist eine intensive Schulter-Nacken-Behandlung die Anspannungen hervorragend löst.

Leiden sie öfter unter innerem Druck und Anspannung? 

  • Shiatsu zentriert, gibt Ruhe und neue Kraft. Gönnen sie sich eine Auszeit von den Forderungen des Alltags.

Shiatsu ersetzt nie den Besuch beim Arzt! Es ist sinnvoll alle Symptome zuerst vom Arzt abklären zu lassen.